Barbet da Capo
Neuigkeiten 2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
Der Barbet
meine Barbets
bei der Wasserarbeit
Wurfplanung
K- Wurf  Juni 2016
J-Wurf Okt. 2014
I- Wurf Aug. 2012
H-Wurf Mai 2011
G-Wurf Dez. 2010
F-Wurf Nov. 2009
E-Wurf April 2008
D-Wurf Juli 2006
C-Wurf Okt. 2004
Gästebuch
Kontakt
Links
 


31.12.2015

Mit diesen beiden wunderschönen Fotos von Henri da Capo möchte ich das Jahr 2015 beenden. Vielen Dank für die tollen Aufnahmen!




19.12.2015

Hier rennt Caruso da Capo. Er ist ein Bruder von Coda, mittlerweile auch schon 11 Jahre alt.


13.12.2015

Der J- Wurf ist nun schon über ein Jahr alt. Ich habe in den letzten Wochen viele positive Rückmeldungen bekommen.




Joni hat im Herbst ihre VAP bestanden.




Das ist ihr Bruder Juno. Er ist deutscher Jugendchampion geworden ( VDH) und wurde mehrmals mit dem BOB ( Best of Breed) ausgezeichnet.



...und auch Jacko hat sich toll entwickelt. Er ist deutscher und österreichischer Jugendchampion. Jetzt übt er fleißig für die VAP.Und wenn dann auch noch seine Hüften gut sind, steht er vielleicht bald als wunderschöner Deckrüde zur Verfügung.  




Und hier ist Josephine, der Wirbelwind, nass vom Stöbern und richtig in ihrem Element.

07.10.2015

So ist es ! Ich könnte es zukünftigen "Barbetersthundebesitzern " nicht besser beschreiben.

Liebe Frau Pietsch,

jetzt wird Ihr J-Wurf bald 1 Jahr alt und somit auch unser Jacko. Er hat unser Leben unglaublich bereichert und stellt es dabei natürlich so manches Mal auf den Kopf.

Wer hätte sich das als vorheriger Nicht-Hunde-Besitzer träumen lassen, nachts um halb 2 in Gummistiefeln und Morgenmantel in Dezember- und Januar-Nächten im Garten zu stehen, und sich über Erledigungen eines kleinen Vierbeiners zu freuen.

Oder den nicht unerheblichen Sand, der aus seinem Fell herausrieselt und dann im Flur unter den Schuhen knirscht.

Aber das wissen Sie schon viele Jahre länger, und man bekommt unglaublich viel zurück. Nicht nur von Jacko, der irgendwie anhänglich auf der einen Seite, ein Unsinnmacher auf der anderen Seite und dann wieder ein Aufmischer ist und kurz darauf vom Streicheln und Kuscheln nicht genug bekommen kann.

Auch die Umwelt reagiert immer positiv auf Jacko. Noch nicht einmal haben wir schlechte Erfahrungen gemacht. Alle, die den Hund sehen, fangen an zu grinsen und viele sprechen uns auch an. Dann sind die ganzen Mühen stets vergessen, die wir uns mit dem mittlerweile recht langhaarigen Jacko mit der täglichen Fellpflege geben.

Was für ein Glück für uns, dass wir letztes Jahr Jacko von Ihnen erhalten haben.

Wir wünschen Ihnen mit Ihrem neu geplanten Wurf, dass alles gut verläuft und allen anderen Barbets aus Ihrem J-Wurf einen schönen ersten Geburtstag.

Viele liebe Grüße aus FFB


P.S. Ach ja, die Erziehung von der mittlerweile etwas größeren Fellnase läuft super. Siehe Foto :-)


22.09.2015

Es ist soweit ! Die Planung des K- Wurfs nimmt Formen an. Im FRÜHJAHR 2016  soll Grace gedeckt werden.Pepe und Grace sind Braunträger. Deswegen können bei der Verpaarung sowohl schwarze als auch braune Welpen mit und ohne weiße Abzeichen erwartet werden. Wenn Sie sich für einen Welpen aus meiner Zucht interessieren , nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf. Weitere Infos zu den Elterntieren finden Sie unter meine Barbets.





Pepe ( Crokus von Springbell)  und Grace da Capo.

13.09.2015

Paddeln auf dem Ammersee mit Jacko da Capo .





Man beachte den Namen des Segelboots !

07.06.2015

Ahoi !







Jazz da Capo ( genannt Hannes)

15.05.2015

einige Tage auf der Nordseeinsel Texel












19.04.2015

An diesem Wochenende trafen sich die Mitglieder des VBBFL zum Franzosentag bei strahlendem Sonnenschein auf der Burg Lichtenberg in Thallichtenberg / Kusel. In diesem Jahr hat der VBBFL sein 30 jähriges Bestehen gefeiert.

 


Crokus von Springbell und Irma La Douce da Capo


Im Anschluss an die Vereinssitzung fand die Zuchtschau statt. Es waren auch einige Barbets gemeldet,- so auch Pepe. Ihm fehlte für die Zuchtzulassung noch die Beurteilung des Haar - und Formwerts.







Am 18.04.2015 hat Pepe ( Crokus von Springbell ) seine Zuchtzulassung bekommen.

11.04.2015

Morgenstund hat Gold im Mund.

Heute war es so weit ! In aller Frühe sind Katrin mit Irma la Douce da Capo und ich mit Crokus von Springbell/ Pepe zur VAP F gefahren. Die VAP F ist der Teil der Vereinsanlagenprüfung, der im Frühjahr geprüft wird . Den Herbstteil hatten wir schon im letzten Jahr absolviert. Im Frühjahr wird der Nasengebrauch, die Suche, das Vorstehen, die Führigkeit und  die Schußfestigkeit an Land geprüft. Die Hunde haben gut gearbeitet und die Prüfung erfolgreich bestanden. Irma hat heute ihre Zuchtzulassung bekommen. Herzlichen Glückwunsch !


08.04.2015

Der Spaziergang war nach Pepes Geschmack.




Das Vorstehen ist ein Teil der Prüfungsfächer bei der VAP F.






Zu guter Letzt haben wir noch die beiden Gänse gesehen.

01.03.2015

Besser geht´s nicht !

Die Hüften von Pepe ( Crokus von Springbell) sind HD frei ( HD 0/A). Für die offizielle HD - Untersuchung wurde die Röntgenaufnahme an die zentrale HD - Beurteilungsstelle des VBBFL geschickt und dort von einem Tierarzt, der vom VDH als offizieller Gutachter anerkannt sein muss, ausgewertet.  




Crokus von Springbell

27.02.2015

Jacko da Capo hat eine eigene Homepage  (einfach anklicken) bekommen. Ein Besuch lohnt sich.




08.02.2015

Das sind Pepe´s Halbgeschwister ( Ela Samba de la Serve de la Chapelle d´Alexandre  x Nuphar´s Everything Zen).Vor 2 Tagen wurde die Welpen in der Zuchtstätte von Springbell in der Schweiz geboren. Es sind noch nicht alle Welpen vergeben.





Für weitere Informationen klicken Sie hier .

25.01.2015

Und auch von Juno gibt es ein Lebenszeichen. Ab und an geht er nun schon mit ins Seniorenheim. So kann er in Ruhe sein späteres Arbeitsfeld kennenlernen.



04.01.2014

Der Trend geht eindeutig zum  da Capo Zweithund ;-).

Emilie da Capo ( Emma) ist eine Tochter von Coda. Im April wird sie 7 Jahren alt. Nun hat sie Unterstützung bekommen. Die kleine Josephine da Capo ist bei ihr eingezogen. Wenn der Wirbelwind zu sehr über die Stränge schlägt ist, ist Emmas Erziehungsarbeit gefragt. Denn nicht alles ist erlaubt.







Josephine in der Traumwelt

02.01.2015

Was schwimmt denn da ? Das scheint auf alle Fälle sehr spannend zu sein.




Jarreau da Capo


01.01.2015

Neujahrsgrüße von Joni da Capo aus Witten.

 
Top